Das JoMa-Projekt dient der Unterstützung von Familien mit unheilbar kranken und schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen.

Wir bieten Beratung, langfristige Begleitung und Seminare zur Stabilisierung und Stärkung für betroffene Familien.

Unsere Kompetenz liegt in unserer langjährigen professionellen Erfahrung in der Begleitung dieser Familien und in der teilweisen eigenen Betroffenheit als Eltern unheilbar kranker und verstorbener Kinder:

Vor 15 Jahren gründeten wir eine Elterninitiative zur Unterstützung von Familien, fungierten als Vorstände und waren dort als Fachkräfte in der Beratung, Begleitung und Seminarleitung tätig.
Seit 2015 führen wir unsere Arbeit als JoMa-Projekt fort.

JoMa - ein Projekt in Erinnerung an Joshua und Maren.

Zwei Kinder, die mutig für ihr Leben kämpften und dabei ganz eigene Wege einschlugen.